Duac Akne Gel Erfahrungen | Rezeptfrei kaufen

Unsere Erfahrungen mit Duac Akne Gel und kann man es rezeptfrei kaufen? Dieses Gel ist ein Mittel zur äußeren Behandlung von Akne. Das Präparat hilft bei der Behandlung und Therapie von Pickeln, Mitessern und unreiner Haut. Es wird einmal täglich auf die gereinigte Haut aufgetragen.

Damit Akne dauerhaft bekämpft werden kann, sollte die Anwendungsdauer etwa 4 – 5 Wochen betragen. Das Präparat hemmt die Talgproduktion der Haut, wodurch der Pickel austrocknet. Die in dem Gel enthaltenen Antibiotika heilen gleichzeitig Entzündungen, welche von Bakterien verursacht werden.

duac-akne-gel
In Deutschland apothekenpflichtig

Durch diese Kombination wird die Abheilung von Akne und eine schnelle Besserung des Hautbildes erreicht. Duac gehört zur Produktgruppe der Aknemittel. Es beinhaltet die Wirkstoffe Clindamycin und Benzolperoxid. Clindamycin ist ein Antibiotikum, welches das Wachstum von Bakterien hemmt.

Benzolperoxid ist wasserhaltig und wirkt entzündungshemmend. Dieser Stoff mindert die Talgproduktion der Haut, löst die Epidermis und trägt zu einer schnelleren Nachbildung der Haut bei. Neben den vorstehenden Antibiotika befinden sich noch weitere Hilfsstoffe im Präparat.

Duac Akne Gel im Test

Das Duac Akne Gel im Test: Akne tritt besonders häufig bei Jugendlichen auf, kann aber auch ältere Menschen betreffen. Sie gehört zu den häufigsten Hautkrankheiten und wird durch hormonelle Schwankungen hervorgerufen.

Produziert die Haut zu viel Androgene, kommt es zu einer übermäßigen Talgproduktion, wodurch sich die Talgdrüsen verstopfen. Die Folge sind Entzündungen und ein für Akne typisches Hautbild. Akne tritt bei Männern und Frauen gleichermaßen auf, wobei Männer bzw. Jungen durch den Überschuss an Androgen-Hormonen häufiger von Akne befallen werden können.

Bei Frauen kann eine Aknebildung beispielsweise auch durch eine Schwangerschaft entstehen. Bei Akne dürfen Pickel und Entzündungen auf gar keinen Fall ausgedrückt werden.

Die Haut sollte stattdessen mit einem Gesichtswasser gereinigt werden. Eine gesunde Lebensweise, viel trinken und ausreichender Sport hemmen auf natürliche Weise die Aknebildung.

Anwendung vom Akne Gel

duac-gel
Enthält auch BPO

Duac sollte immer genau nach Absprache mit dem Arzt oder Apotheker angewendet werden. In Zweifelsfällen kann so beim Arzt oder Apotheker nachgefragt werden. Das Präparat wird einmal täglich am Abend angewendet und äußerlich auf die Haut aufgetragen.

Empfehlenswert ist eine Anwendung vor dem Schlafen gehen, weil die Haut dann nicht so stark strapaziert ist. Vorher sollte das Gesicht mit warmem Wasser, einer milden Seife oder einem Gesichtswasser gründlich gereinigt und anschließend trocken getupft werden.

Danach wird eine dünne Schicht des Präparates mit den Fingerspitzen sanft auf die betroffenen Stellen aufgetragen. Es reicht aus, bei einer Anwendung im Gesicht etwa eine Fingerspitze Gel zu verwenden. Bei einer Anwendung am Rücken sind zwei bis zweieinhalb Fingerspitzen Gel ausreichend.

Es ist darauf zu achten, dass das Gel nicht einmassiert werden darf. Wichtig ist, dass Augen, Schleimhäute und der Mund unbedingt ausgelassen werden. Es darf nicht zu viel Gel auf die betroffenen Stellen aufgetragen werden, weil die Haut dann nicht mehr atmungsaktiv ist oder die Gefahr besteht, dass das Gel nach dem Auftragen abblättert.

Eine übermäßige Anwendung trägt auch nicht dazu bei, Pickel schneller zu reduzieren. Stattdessen können Hautreizungen hervorgerufen werden. Sollte dies passieren, sollte Duac weniger häufig angewendet oder die Behandlung für einige Tage unterbrochen werden.

Nach dem Auftragen muss das Präparat ein bis zwei Minuten in die Haut eintrocknen. Beim Auftragen ist eine Berührung der betroffenen Stellen durch die Hände möglichst zu vermeiden, damit keine Bakterien von den Händen übertragen werden. Nach Auftragen des Präparats sollten die Hände gewaschen werden.

Nach dem Eintrocknen kann ein nicht fettendes Make-up verwendet werden. Duac Akne Gel wirkt vor allem kurzfristig sehr gut und schnell. Ein pickelfreies Leben oder zumindest eine starke Abnahme der Pickelbildung kann bei richtiger Anwendung erreicht werden.

Nach etwa vier bis fünf Wochen sollte jedoch eine Anwendungspause eingelegt werden, weil das Präparat ein starkes und aggressives Mittel ist und die Haut sich hin und wieder erholen muss.

Bei einer regelmäßigen Anwendung darf die Kleidung nicht mit Duac in Berührung kommen, da Verfärbungen möglich sind, weil das enthaltene Benzolperoxid der Kleidung Farbstoffe entziehen kann. Vor Anwendung sind Gesicht und Hände immer gründlich zu reinigen, da nur so eine erfolgreiche Anwendung durchgeführt werden kann.

Nach der Anwendung sind die behandelten Stellen immer gründlich von aufgetragenen Resten des Präparats zu befreien, weil die Gefahr besteht, dass Handtücher sich verfärben.

Anwendung bei trockener Haut

Duac Akne Gel hemmt durch die enthaltenen Wirkstoffe das Wachstum von Bakterien und die Produktion von Talg. Dadurch wird die Haut weniger mit Fett versorgt, was sich durch gerötete Stellen und dünne Hautschuppen zeigen kann.

Bei einer trockenen Haut kann zusätzlich noch eine Feuchtigkeitscreme verwendet werden oder das Gel wird zunächst weniger häufig verwendet, damit die Haut sich an die Behandlung gewöhnen kann.

Wenn zusätzlich eine Feuchtigkeitscreme verwendet wird, sollte diese jedoch kein Parfüm oder Paraffin beinhalten. Empfehlenswert ist eine Feuchtigkeitscreme, die Aloe Vera enthält und dadurch schnell Feuchtigkeit spendet.

Nichtanwendung

Duac darf nicht angewendet werden, wenn eine Allergie gegen Clindamycin, Benzolperoxid und Lincomycin besteht, weil diese Stoffe Bestandteile des Gels sind.

Erhalt und Aufbewahrung

akne-gel
Cordes BP ist eine beliebte Alternative

Einer geplanten Anwendung des Präparats sollte eine Untersuchung durch den Hausarzt oder Dermatologen vorausgehen. Dieser kann den individuellen Hauttyp abschätzen und eventuell eine Empfehlung für die Anwendung von Duac aussprechen.

Das Präparat ist grundsätzlich verschreibungspflichtig, was bedeutet, dass Duac ohne Rezept grundsätzlich nicht erhältlich ist. Der Grund liegt darin, dass das Duac Antibiotika enthält, die bei einer missbräuchlichen Anwendung nachteilige Effekte hervorrufen können und es sich um ein Medikament mit dem klaren Ziel der Bekämpfung von Akne handelt.

Nach Verschreibung durch den Arzt kann das Duac in jeder Apotheke abgeholt werden. Apotheken haben es meist schon vorrätig. Die Preise schwanken zwischen 10 – 20 €. Für die Lagerung zuhause empfiehlt sich eine Temperatur von maximal + 6 Grad. Dafür eignet sich am besten der Kühlschrank.

Das Präparat sollte in der Originalverpackung aufbewahrt werden. Direktes Licht, Wärme oder Feuchtigkeit sollten vermieden werden, damit die weitere Wirkung von Duac gewährleistet wird.

Das Präparat sollte, wie alle anderen Arzneimittel auch, für Kinder nicht zugänglich sein und nach dem angegebenen Verfallsdatum nicht mehr verwendet werden. Eine Entsorgung von Restbeständen darf nicht im Haushaltsabfall oder gar im Abwasser erfolgen.

Nebenwirkungen

Das Duac Akne Gel kann bei einigen Anwendern Nebenwirkungen hervorrufen. Diese sind hauptsächlich Rötungen, Schälung, ein brennendes Gefühl auf der Haut oder Trockenheit. Es kann auch vorkommen, dass die Haut an den behandelten Stellen zu jucken beginnt.

Zuvor sollte der individuelle Hauttyp mit dem Dermatologen besprochen werden, weil die enthaltenen Antibiotika der Haut bei Anwendung Wasser entziehen und diese austrocknet. Das Medikament darf bei Kindern unter 12 Jahren nicht angewendet werden.

Die Inhaltsstoffe von Duac können noch weitere Gegenanzeigen, wie Kopfschmerzen, Brennen, Schmerzen oder Empfindlichkeit hervorrufen. Die Anwendung ist sofort zu beenden, wenn Anzeichen allergischer Reaktionen, wie Schwellungen im Gesicht, Schwellungen von Augen, Lippen oder der Zunge, Ausschlag, Durchfall oder Bauchkrämpfe, beobachtet werden.

Anwendung während der Schwangerschaft

Über Auswirkungen des Medikamentes bei Schwangerschaften gibt es nur wenige Informationen. Personen, die schwanger sind oder stillen, sollten vor einer Anwendung den Arzt oder Apotheker um Rat fragen. Der Arzt wird ein mögliches Risiko der Anwendung bei einer Schwangerschaft oder während des Stillens abwägen.

Es ist nicht bekannt, ob die Wirkstoffe von Duac auf die Muttermilch übergehen. Beim Stillen sollte Duac jedoch auf gar keinen Fall im Brustbereich verwendet werden.

Fazit

Es gibt eine ganze Anzahl von Mitteln gegen Akne, wie Cremes, Tinkturen o. Ä., die oft versagen. Auch erzielen viele Hausmittel gegen Pickel oft nicht den gewünschten Effekt. Duac Akne Gel ist eines der wirksamsten Mittel, das nach Verschreibung durch den Arzt in Fällen starker Akne angewendet werden kann.

Es existieren viele Erfahrungswerte und Berichte dazu. Viele Betroffene berichten von positiv verlaufenen Anwendungen. Bei richtigem Gebrauch ist es ein wirksames Mittel, unangenehme Akne loszuwerden.